LOVE A DUCK

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§1 Geltungsbereich

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen LOVE A DUCK e.U. (im Folgenden „LOVE A DUCK“ oder „Betreiber“ genannt) und den Kunden (im Folgenden „Kunde“ oder „Sie“ genannt), die aus dem Kauf von Produkten (im Folgenden „Produkte“ oder „Waren“ genannt) über den LOVE A DUCK Online-Shop resultieren.

(2) Die Lieferungen, Leistungen und Angebote von LOVE A DUCK erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten somit auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen mit Unternehmen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Der Einbeziehung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen eines Kunden, die den hier geschriebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen widersprechen, wird in jedem Fall widersprochen.

(3) Die Bestellung steht natürlichen Personen offen, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses mindestens 18 Jahre alt sein müssen.

(4) Die Vertragssprachen sind Deutsch und Englisch.

§2 Vertragsschluss

(1) Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot im Rechtssinn dar. Sie stellt lediglich eine Aufforderung an den Kunden dar, ein Angebot abzugeben. Leistungsbeschreibungen im Online-Shop haben nicht den Charakter einer Zusicherung oder Garantie.

(2) Die Bestellung des Kunden stellt ein Angebot dar. Ein Vertrag kommt erst durch die Annahme unsererseits zustande.

(3) LOVE A DUCK ist berechtigt, das Vertragsangebot (= Ihre Bestellung) durch Aushändigung / Übersendung der Ware oder der Auftragsbestätigung ausdrücklich anzunehmen.

(4) LOVE A DUCK ist berechtigt, die Annahme der Bestellung abzulehnen oder die Bestellung auf eine übliche Menge zu beschränken.

(5) Je nachdem, welches Datum zuerst eintritt, wird der Vertrag über den Kauf von Produkten mit der Zusendung der Auftragsbestätigung oder mit der Lieferung der Waren rechtswirksam.

§3 Preis und Zahlungsbedingungen

(1) Alle Preise sind Gesamtpreise. Sie verstehen sich inklusive aller Steuern einschließlich Mehrwertsteuer und Abgaben, jedoch ohne Versandkosten. Die Versandkosten finden Sie in unserer Versandkostenübersicht.

(2) Bei Lieferung in ein Nicht-EWR-Land trägt der Kunde alle Ein- und Ausfuhrgebühren einschließlich aller Zölle, Gebühren und Abgaben.

(3) Die Zahlung erfolgt wahlweise per:

– Banküberweisung

– Bargeld

§4 Lieferung; Eigentumsvorbehalt

(1) Sofern nicht anders vereinbart, werden die Waren an die von Ihnen angegebene Adresse geliefert.

(2) Die Waren bleiben bei allen Vereinbarungen und Verträgen bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises unser Eigentum. Im Falle des Zahlungsverzuges des Kunden sind wir berechtigt, unsere Rechte aus dem Eigentumsvorbehalt geltend zu machen. Es gilt als vereinbart, dass die Geltendmachung des Eigentumsvorbehalts nicht als Rücktritt vom Vertrag gilt, es sei denn, wir erklären ausdrücklich den Rücktritt vom Vertrag.

§5 Widerrufs- oder Rücktrittsrecht

(1) Der Kunde ist, soweit er ein Verbraucher im Sinne des KSchG oder ein Verbraucher im Sinne des FAGG ist nach § 3 KSchG und § 11 Abs. 1 FAGG gesetzlich berechtigt, seine außerhalb der Geschäftsräume von LOVE A DUCK abgegebene Vertragserklärung (Bestellung) zu widerrufen oder nach Annahme durch den Betreiber vom Vertrag unter den Bedingungen der folgenden Rücktrittserklärung zurückzutreten.

(2) Es besteht kein Widerrufsrecht (Rücktrittsrecht) für Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

(3) Für Waren, die nicht nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind, besteht ein Widerrufsrecht (Rücktrittsrecht) wie folgt

– Sie haben das Recht, diesen Vertrag innerhalb von vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.

– Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Frachtführer ist, die Ware in Besitz genommen haben.

– Um von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen zu können, müssen Sie uns durch eine eindeutige Erklärung (z.B. per E-Mail) über Ihre Entscheidung, von diesem Vertrag zurückzutreten, in Kenntnis setzen. Sie können das unter §6(5) beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das nicht zwingend erforderlich ist.

– Um die Widerrufsfrist einzuhalten, genügt es, die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist zu versenden.

(4) Folgen des Widerrufs

– Wenn Sie diese Vereinbarung widerrufen, erstatten wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem wir die Mitteilung über Ihren Widerruf dieser Vereinbarung erhalten haben, zurück. Wir werden für diese Rückerstattung die gleichen Zahlungsmittel verwenden, die Sie für die ursprüngliche Transaktion verwendet haben, es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas anderes mit Ihnen vereinbart, und in keinem Fall werden wir Ihnen diese Rückerstattung in Rechnung stellen.

– Wir können die Rückerstattung verweigern, bis wir die Waren erhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgegeben haben, je nachdem, welcher Zeitpunkt früher liegt.

– Sie müssen die Waren unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von vierzehn Tagen ab dem Datum, an dem Sie uns über die Stornierung dieser Vereinbarung informiert haben, an uns zurücksenden oder übergeben. Diese Frist gilt als gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der vierzehntägigen Frist absenden.

– Sie haben die Kosten der Rücksendung der Ware zu tragen.

– Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

(5) Muster eines Widerrufsformulars

Wenn Sie den Vertrag kündigen möchten, füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

An: LOVE A DUCK e.U.

Adresse: Zeltgasse 11/EG2, 1080 Wien, Österreich

E-Mail: hello@love-a-duck.com

Ich/wir (*) widerrufe(n) hiermit den von mir/uns (*) geschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*):

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Kunden:

Adresse des/der Kunden:

Unterschrift des/der Kunden (nur bei Mitteilung auf Papier):

Datum

(*) Nichtzutreffendes bitte streichen. 

§6 Vertragliches Rückgaberecht

(1) LOVE A DUCK gewährt seinen Kunden das Recht, Produkte innerhalb von 30 Tagen zurückzugeben.

(2) Soweit nicht anders vereinbart, gelten für das vertragliche Rückgaberecht die gesetzlichen Regelungen für das Widerrufsrecht (Widerrufsrecht) nach §6 sinngemäß. Insbesondere besteht auch kein Rückgaberecht für Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

§7 Transportschäden

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort beim Zusteller und setzen Sie sich so schnell wie möglich mit uns in Verbindung. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte keine Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Spediteur oder der Transportversicherung geltend machen zu können.

§8 Gewährleistung und Haftung

(1) Es gelten die Bestimmungen über die gesetzliche Gewährleistung. Die Gewährleistungsfrist beträgt zwei Jahre ab Abnahme der Ware.

(2) Wenn Sie Unternehmer im Sinne des § 1 UGB sind, gelten die gesetzlichen Bestimmungen mit folgenden Änderungen:

– Für die Beschaffenheit der Ware sind nur unsere eigenen Spezifikationen und die Produktbeschreibung des Herstellers verbindlich, nicht jedoch öffentliche Anpreisungen und Äußerungen und sonstige Werbung des Herstellers.

– Sie sind verpflichtet, die Ware unverzüglich und mit der gebotenen Sorgfalt auf Qualitäts- und Mengenabweichungen zu untersuchen und uns offensichtliche Mängel binnen 7 Tagen ab Empfang der Ware anzuzeigen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Dies gilt auch für später festgestellte verdeckte Mängel ab Entdeckung. Bei Verletzung der Untersuchungs- und Rügepflicht ist die Geltendmachung der Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen.

– Im Falle von Mängeln leisten wir nach unserer Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung (Nacherfüllung). Im Falle der Mangelbeseitigung haben wir die erhöhten Kosten, die dadurch entstehen, dass die Ware an einen anderen Ort als den Erfüllungsort verbracht wird, nicht zu tragen, es sei denn, die Verbringung entspricht dem bestimmungsgemäßen Gebrauch der Ware.

– Die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr ab Ablieferung der Ware.

(3) Die Haftung von LOVE A DUCK ist grundsätzlich auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt; die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht für Personenschäden und Schäden an Gegenständen, die LOVE A DUCK zur Bearbeitung übernommen hat. Soweit die Haftung des Betreibers ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

§9 Schlussbestimmungen

(1) Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden oder sollten die AGB eine Lücke enthalten, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

(2) Es gilt österreichisches materielles Recht unter Ausschluss der Bestimmungen des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG, „UN-Kaufrecht“).

(3) Sofern Sie Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit Verträgen zwischen uns und Ihnen Wien, Österreich.

(4) Sind Sie Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes (KSchG), so ist der Gerichtsstand für Klagen des Betreibers gegen Sie nur dann Wien, Österreich wenn Sie zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Wien haben oder wenn Sie Ihre berufliche Tätigkeit in Wien ausüben.